WIE MAN MASCHEN ANSCHLÄGT
Der erste Schritt bei jeder Strickarbeit ist das Anschlagen der Maschen.Lass am Anfang einen langen Faden liegen, um die Maschen anzuschlagen. Die genaue Länge hängt von der Anzahl an anzuschlagenden Maschen ab.
Schritt für Schritt
Nimm eine Stricknadel und halte sie mit Deinem rechten Arm fest, damit Deine Hände frei bleiben.
Mach dann eine zuziehbare Schlinge. Das geht so:
Nimm den Faden mit beiden Händen und wickle den Faden um den Zeigefinger und die Mitte Deiner rechten Hand.
Mit der linken Hand hältst Du die Schlaufe fest und führst den Daumen und den Zeigefinger der rechten Hand in die Schlaufe ein, um den Faden zu holen.
Zieh den Faden heraus und halte ihn mit dem Zeigefinger der rechten Hand fest.Jetzt hast Du Deine zuziehbare Schlinge und Deine erste Masche gemacht.
Hebe die Masche auf die Nadel und ziehe sie mit Hilfe der Fäden fest.
Jetzt schlagen wir nach und nach die Maschen an. Beachte dabei, diese nicht zu fest anzuziehen. Sonst wird es später schwieriger, diese Maschen zu stricken.Nimm mit jeder Hand einen Faden.Umwickle den Zeigefinger der rechten Hand mit dem Faden und forme eine Schlaufe
Führe diese auf die Stricknadel und halte dabei die Schlaufe mit dem Finger fest.
Mit der linken Hand legst Du den Faden über die Nadel ..
... und führst dann die Schlaufe über die Spitze der Nadel.
Entferne dann Deinen Finger und zieh die Masche mit dem Faden der rechten Hand zurecht.
Umwickle den Zeigefinger und lege die Schlinge auf die Nadel.
Lege den Faden anschließend über die Nadel.
Führe dann die Schlaufe über die Spitze der Nadel.