WIE MAN DAS UNGERADE PERLMUSTER STRICKT
Das ungerade Perlmuster strickt sich wie das gerade Perlmuster. Abwechselnd und fortlaufend eine Masche rechts und eine Masche links, allerdings mit der Besonderheit, dass - wenn eine ungerade Maschenanzahl angeschlagen wird - alle Reihen mit einer rechten Masche beginnen. Wichtig ist, eine linke Masche zu stricken, wenn wir auf eine rechts gestrickte Masche stoßen und umgekehrt. Wenn wir alle Maschen so stricken wie sie erscheinen, das heißt, eine rechte Masche stricken, wo wir auf eine rechte Masche stoßen und eine linke Masche stricken, wenn wir auf eine linke Masche stoßen, würden wir ein Rippenmuster stricken.
Schritt für Schritt
Beginne die Abfolge mit einer rechten Masche.
Leg den Arbeitsfaden vor die Arbeit und stricke eine Masche links.
Wiederhole diese Abfolge bis zum Ende der Reihe.Wende dann die Arbeit und stricke die Masche entgegengesetzt dem Raster, das heißt, stricke eine linke Masche rechts und eine rechte Masche links.
Wiederhole bis zum Ende der Reihe und bis Du die gewünschte Reihenanzahl gestrickt hast.