Peruanische Wolle

Vor einigen Monaten hat ein Teil unseres Teams das peruanische Hochland besucht.

Hier kannst du dir die Eindrücke ansehen:

All unser Garn stammt aus Peru: Schafwolle, Baby Alpaka, Merino Wolle und Baumwolle.

100% natürliches Garn aus Peru.

Das Hochland
Im peruanischen Hochland, nahe der Anden, leben die Tiere über 4250 Meter über dem Meeresspiegel.
In der Gegend leben einheimische Familien, die sich um ihre Herden kümmern.
Die extremen Bedingungen im Hochland erschweren das Leben dort.
Die meisten Frauen im Hochland kümmern sich um eine Schaf-, Alpaka- oder Vikunjaherde, um ihre Familien zu ernähren.
Die in der Regel starken und hart arbeitenden Frauen nennt man "Alpaqueñas".
Herkunft
Schafe und Alpakas können bis zu 12 Jahre alt werden. Ihre Wolle wird jedoch nur in den ersten 8 Jahren verwendet.
Alpakas gebären nur einmal im Jahr und werden nur einmal pro Saison geschoren. Dadurch ist ihre Wolle ein wirklich sehr wertvolles Material.
Der Prozess
Unser Planet ist uns wichtig, daher sorgen wir dafür, dass alle Prozesse umweltfreundlich sind. Wir freuen uns, zur Entwicklung der Gemeinde vor Ort beitragen zu können.
Was ein bisschen für uns ist, könnte viel für sie bedeuten.
1. Sobald die Wolle in der Farm angekommen ist, säubern ortsansässige Arbeiter das Garn sorgfältig. Stroh und Schmutz werden entfernt, um das Garn so weich und rein wie möglich zu machen.
2. Dann wird die Wolle gewaschen, getrocknet und gelagert.
3. Je nach gewünschter Dicke wird die Wolle nun auf unterschiedliche Weise verarbeitet, um sie an die gewünschte Größe anzupassen.
4. Jetzt kommt die Farbe. Je nach Farbe werden die Knäuel von Hand oder maschinell gefärbt. Unsere Sprinkle-Farben werden normalerweise handgefertigt. Kräftige Farben entstehen im Färbeprozess mit Maschinen.
5. Jetzt ist die Wolle bereit, um zum Knäuel gewickelt zu werden. Sobald dieser Teil des Prozesses abgeschlossen ist, wird jedes Knäuel mit einem WAK-Etikett ausgezeichnet.
So wird das Knäuel angefertigt, das du in die Hände bekommst!

Vor einigen Monaten hat ein Teil unseres Teams das peruanische Hochland besucht.

Hier kannst du dir die Eindrücke ansehen:

All unser Garn stammt aus Peru: Schafwolle, Baby Alpaka, Merino Wolle und Baumwolle.

100% natürliches Garn aus Peru.

Das Hochland
Im peruanischen Hochland, nahe der Anden, leben die Tiere über 4250 Meter über dem Meeresspiegel.
In der Gegend leben einheimische Familien, die sich um ihre Herden kümmern.
Die extremen Bedingungen im Hochland erschweren das Leben dort.
Die meisten Frauen im Hochland kümmern sich um eine Schaf-, Alpaka- oder Vikunjaherde, um ihre Familien zu ernähren.
Die in der Regel starken und hart arbeitenden Frauen nennt man "Alpaqueñas".
Herkunft
Schafe und Alpakas können bis zu 12 Jahre alt werden. Ihre Wolle wird jedoch nur in den ersten 8 Jahren verwendet.
Alpakas gebären nur einmal im Jahr und werden nur einmal pro Saison geschoren. Dadurch ist ihre Wolle ein wirklich sehr wertvolles Material.
Der Prozess
Unser Planet ist uns wichtig, daher sorgen wir dafür, dass alle Prozesse umweltfreundlich sind. Wir freuen uns, zur Entwicklung der Gemeinde vor Ort beitragen zu können.
Was ein bisschen für uns ist, könnte viel für sie bedeuten.
1. Sobald die Wolle in der Farm angekommen ist, säubern ortsansässige Arbeiter das Garn sorgfältig. Stroh und Schmutz werden entfernt, um das Garn so weich und rein wie möglich zu machen.
2. Dann wird die Wolle gewaschen, getrocknet und gelagert.
3. Je nach gewünschter Dicke wird die Wolle nun auf unterschiedliche Weise verarbeitet, um sie an die gewünschte Größe anzupassen.
4. Jetzt kommt die Farbe. Je nach Farbe werden die Knäuel von Hand oder maschinell gefärbt. Unsere Sprinkle-Farben werden normalerweise handgefertigt. Kräftige Farben entstehen im Färbeprozess mit Maschinen.
5. Jetzt ist die Wolle bereit, um zum Knäuel gewickelt zu werden. Sobald dieser Teil des Prozesses abgeschlossen ist, wird jedes Knäuel mit einem WAK-Etikett ausgezeichnet.
So wird das Knäuel angefertigt, das du in die Hände bekommst!